"Kammgarn vs. Streichgarn" Kämmen, Kardieren, Spinnen im kurzen Auszug, Spinnen im langen Auszug


Die meisten SpinnerInnen lernen zu Anfang den kurzen Auszug und spinnen damit relativ glatte, gleichmäßige Garne. Man entwickelt einen Automodus und hat häufig das Gefühl immer die gleichen Garne zu spinnen. Bald kommt dann der Wunsch nach mehr Abwechslung.

Vielen ist durchaus klar, dass es viele Garnarten, von glatt und reißfest bis kuschelig und texturiert, gibt. Aber wie schafft man es, so unterschiedliche Garne zu spinnen?

Die zwei grundlegenden Garnarten Kammgarn und Streichgarn, von reißfest und glatt bis kuschelig und luftig, sind Grundlage dieses Kurses.
Die TeilnehmerInnen lernen den Umgang mit Wollkämmen und Handkarden und somit die wichtigen Unterschiede und Einsatzgebiete der Aufbereitungsarten gekämmter und kardierter Wolle.
Mit der selbst aufbereiteten Wolle widmen wir uns den zwei großen Spinntechniken, kurzer und langer Auszug. Wir lernen die Unterschiede, klären die wichtigsten Voraussetzungen, vertiefen die Techniken und probieren sie mit unterschiedlichen Aufbereitungen aus.
Auf dieser Basis ergibt sich die Möglichkeit, eine ganze Palette von Garnen herzustellen und ganz gezielt für verschiedene Einsatzgebiete spinnen zu können.

Zur Teilnahme sollten entweder diverse Handspindeln (20-50g) oder ein eigenes, funktionstüchtiges Spinnrad (im besten Fall mit mehreren Übersetzungen) zur Verfügung stehen. Darüber hinaus sind Handkarden (72ppi) und Wollkämme (ich empfehle zweireihige) nötig. Sollte keine eigene Handspindel, kein Spinnrad oder Handkarden zur Verfügung sein, bitten wir um eine kurze Benachrichtigung. Diese können bei Filzrausch auch kostenfrei ausgeliehen werden.

Optional, aber sehr hilfreich können sein: ein Diz, 2 Rundhölzer (8-10mm, etwa 40cm lang) zum Drehen von Rolags, Klammern zur Befestigung eines Wollkammes am Tisch oder eine Tischstation.


Kursleitung: Chantimanou
Ort: 37081 Göttingen
Hagenweg 2/b
Termin: von Freitag, den 08. bis Sonntag, den 10. Dezember 2023
Zeiten: Freitag, den 08.12.2023 von 14:00 - 19:30 Uhr
Samstag, den 09.12.2023 von 9:00 - 18:30 Uhr
Sonntag, den 10.12.2023 von 9:00 - 14:00 Uhr
Preis: 280,00 €
Anmeldung: Formular